Sommer Sonne Urlaub

Mit fast einem Monat Verspätung kommt nun unser Urlaubsbericht… Ich dachte, wenn ich alles auf schreibe, braucht ihr gefühlt 2 Stunden zum Lesen. Somit habe ich beschlossen mal einen Post aus vielen Bildern zu machen =) Natürlich werde ich immer drunter schreiben wo wir waren und was wir gemacht haben und hoffe, dass es nicht ganz so lang wird…. Also viel Spaß beim Bilder schauen…

Angefangen haben wir mit einer Fahrrad-Tour. Mal wieder an unseren Lieblingsort in der Nachbarschaft… Die Este… anschließend ging es weiter nach Appelbeck zum See wo es ein Eis gab =)

 

 

Leon hat die Ferien viel mit seinem besten Freund Vale gespielt und übernachtet… Ich und Vale’s Mama sind auch sehr gut befreundet und haben auch das eine oder andere mit den Kids zusammen unternommen… Wir waren zusammen im Freibad, im Kino und im Barfusspark Egestorf in der Lüneburger Heide.

Unseren diesjährign Urlaub haben wir bei Freunden in Dresden verbracht. Eine Woche bei Sindy und ihrem Freund. Da habe ich dann auch das wundervolle Logo bekommen. Hier nochmal einen dicken Knutscha an dich Sindy!

Am ersten Tag waren wir in Altenberg. Daniel hat uns gezeigt wo er groß geworden ist und seine Kindheit verbracht hat. Quasi eine nostalgische Sightseeing Tour. In Altenberg sind wir Sommerrodelbahn gefahren und waren an der Bobbahn. Man glaubt es kaum aber ich habe noch nie im Leben eine Bobbahn gesehen, könnte aber auch daran liegen das es hier oben im Norden keinen Sinn machen würde eine Bobbahn zu haben. Wir haben dann noch eine sehr interessante Stollen Führung gemacht – logisch immerhin ist Altenberg im Erzgebirge. Zum Schluss gab es natürlich ein Eis und das in einem nachgemachten „Hänsel & Gretel Hexenhaus“

Am zweiten Tag waren wir im Saurierpark in Kleinwelka.

 

 

Es hört sich ziemlich spektakulär an, für Leons Altersgruppe aber leider ein bisschen lahm wie wir feststellen mussten. Zum Spazieren gehen aber echt gut, auch an einem sehr heißen Tag, da die Bäume echt gute Schattenspender waren. Bevor wir nach Hause bzw. zu unseren Freunden gefahren sind, haben wir noch einen Abstecher ins Labyrinth gemacht was gleich neben dem Saurierpark lag.

IMG_3303.JPG

 

Nach nervigen hinter her telefonieren haben wir dann am 3. Urlaubstag ein Fahrrad für Leon gefunden, welches wir uns ausleihen konnten. Daniel und ich hatten unsere Bikes mitgenommen von zuhause, haben uns aber für das nächste mal vorgenommen eins von unseren großen Daheim zulassen, da es bedeutend leichter ist ein Mountainbike für Erwachsene zu leihen, als für Kinder. Aber hey – es war der erste Urlaub mit Fahrrädern…

Auf unserer Fahrradtour die keine genaue Route hatte ging eigentlich auch nur grade aus – immer dem Elberadweg nach. Vorbei an den Weinbergen und Schlössern von Dresden bis wir in Pieschen angekommen waren. Um genauer zu sein standen wir irgendwann beim Elbe Park und wussten nicht wo wir lang fahren sollten. Wir haben dann beschlossen umzudrehen um irgendwo einzukehren. Unsere Wahl viel auf das Ballhaus Watzke.

Nach einer kurzen Stärkung haben wir uns wieder Richtung Feriendomizil begeben. Auf dem Rückweg ist mir am Elbufer ein wunderschöner Baum aufgefallen. So etwas kreatives und schönes habe ich wirklich noch nie gesehen. Etwas Angst einflössend vielleicht, aber dafür auch sehr beeindruckend – schaut es Euch selbst an. Zurück ging es dann noch einmal über das „Blaue Wunder“. Eine Brücke die sich mit den Jahren und der Witterung blau verfärbt.

 

 

 

 

Am Sonntag kam die große Frage was wir uns noch anschauen, die Stadt kannten wir schon und unsere Unternehmungslust war ziemlich groß. Wir beschlossen in die sächsische Schweiz zu fahren um uns die Festung von Königstein anzuschauen. Diesmal kam auch zu Freude von allen Daniels Freund mit der die Tage zu vor immer noch arbeiten musste.

Abends sind wir noch durch das Viertel wo unsere Freunde wohnen gelaufen und haben natürlich ein Eis gegessen, was gibt es auch schöneres? Das Viertel ist echt eins der schönsten – finde ich zu mindest… Aber für mich nicht das richtige zum Wohnen, wenn ich immer Angst haben müsste vor dem nächsten Hochwasser.

Ein Tag vor der Abreise haben wir noch Daniels Bruder und seinen Papa getroffen. So fix ging die Reise dann auch schon rum.

Aber die Ferien waren noch nicht zu Ende und Zuhause wartete ja noch jemand der beschäftigt werden wollte. Also schnappten wir uns meine beste Freundin Esmeralda (keine Angst sie heißt nicht wirklich so – sie wollte für den Blog einen besonderen Namen und den hat sie jetzt… beruht allerdings auf Kindheitserinnerungen) und sind durch Hamburg gezogen. Tretboot fahren auf der Alster stand an dem Tag ganz oben auf der To-Do-Liste.

IMG_3421.JPG

Leon, ich und meine Mama sind für einen Tag noch nach Bad Zwischenahn ans Zwischenahner Meer gefahren. Einen kleinen Abstecher in meine Kindheitserinnerung und es war sehr schön…

Es stand aber noch eine große Tour an – das Treffen mit meinen Kurmädels in Würzburg! Oh was haben wir wieder gelacht und einen Spaß gehabt… Bei der Antje haben wir es uns ziemlich gut gehen lassen =) Pizza an der Grotte essen, im verkehrt herumstehenden Haus gewesen und im Schokoladen-Outle ziemlich gesündigt und viel Geld ausgegeben… ich wusste gar nicht das man für Schokolade soviel Geld ausgeben kann..  und den Rest der Zeit haben wir einfach nur gechillt auf einem großen Spielplatz, haben getrascht und gelacht… ach war das schön…

 

 

 

Zum krönenden Abschluss von den Ferien – bevor uns der Alltag wieder hatte sind wir noch zum Konzert vom „CRO“ gefahren. Mit dabei war die liebe Esmeralda, da sie es von uns zum Geburtstag geschenkt bekommen hat und Leon schon zu Weihnachten.

Auch die schönsten und erlebnisreichsten Ferien haben irgendwann mal ein Ende. Unsere Ferien konnten sich diesmal richtig sehen lassen und keiner ist zu kurz gekommen.

Jetzt ist es doch ein ziemlich langer Post geworden, so ist das nun einmal, wenn man viel zu berichten hat… Was habt ihr in den Ferien gemacht? Wie verbringt ihr eure Ferien? Hinterlasst mir einfach eure Kommentare, ich würde mich freuen von euch zu lesen.

Bis bald!

Ein Gedanke zu “Sommer Sonne Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s