Ein besonderer Herbstzauber

Moin!

Ja, ich weiß, der Herbst ist eigentlich schon zu Ende, wenn man bedenkt das am Sonntag der 1. Advent ist. Doch trotzdem möchte ich Euch heute noch kurz zurück schicken in Richtung Herbst.

Wir haben dieses Jahr überlegt, wie wir den Herbst verabschieden können und den Winter willkommen heißen. Mit Freunden Stockbrot grillen war die erste Idee und die entscheidene Idee, um unseren Herbstzauber ins Leben zu rufen. Gesagt getan. Am Wochenende vor Halloween sollte es statt finden. Wir wollten einen wundervollen und unvergesslichen Abend mit unseren Freunden verbringen.

Die Gästeliste wurde geschrieben. Es wurden unsere engsten Freunde aus einem guten Grund eingeladen – zu dem ich später noch komme. Die Einladungskarten wurden gebastelt und geschrieben. Viele Gedanken über das Essen, die Tischdeko und die Gartendeko hatte ich mir gemacht. Es wurden Strohbälle gekauft, Mais gepflückt und Kürbisse geholt. Den Einkauf vom Essen und vom Wein nicht zu vergessen.

Das Wochenende war da und ich freute mich so sehr auf einen wundervollen Abend. Morgens wurde früh aufgestanden um alles vorzubereiten. Ich glaube ich stand 5 oder 6 Stunden in der Küche und bin über mich selber gewachsen. Alle Rezepte hatte ich von Pinterest und sie wirklich noch nie zu vor ausprobiert und wusste somit absolut nicht wie sie schmecken geschweige denn wie sie an kommen würden. So what – was sollte schon schief gehen?

Es gab: gebackene Laugenstangen, einen Radieschen-Dip, Rösti-Schnitzel mit Lauch-Pesto überbacken mit Camembert, Käse-Muffins mit Zucchini, ein Nudel-Kürbis-Gratin und gefüllte Süßkartoffeln. Dazu Weiß- und Rotwein.

Und was soll ich sagen? Es war alles lecker und es wurde auch fast alles leer. Also war es gar nicht so schlimm, dass ich vorher noch nie etwas davon gekocht habe.

Der Garten wurde auch geschmückt. Alte Marmeladengläser wurden in Windlichter umfunktioniert, Feuerkörber wurden angezündet (das Holz in den Körben natürlich) und die Einfahrt wurde mit Lichtertüten bestückt.

Damit die Kinder sich nicht langweilen, hatte ich für alle Kürbisse organisiert, die sie zusammen schnitzen konnten, immerhin stand Halloween vor der Tür. Zur Begrüßung bzw. für die Zeit draußen gab es für alle einen alkoholfreien Punsch.

Das Rezept für den Punsch ist so simple wie genial. Für eine Menge von ca. 12 Personen haben wir: 2L Früchtetee aufgekocht und 2L naturtrüben Apfelsaft hinzugegeben und ca. 2-3 EL Zimt untergerührt. Lecker!!!

Und so sah das alles aus, bevor die Gäste kamen.

Nachdem die Kürbisse geschnitzt waren und ein Teelicht hatten, ging es rein zum Essen. Da wir eine offene Küche haben, wurde das Essen direkt aus den Ofen als Buffett arrangiert und jeder konnte sich nehmen, was er mochte. Die Kinder sind irgendwann in Leons Zimmer abgedüst und wir Erwachsenen konnten noch tolle Gespräche führen.

Dan ist dann mit den Kids raus und mit den anderen Männern und haben Stockbrot gegrillt und Marshmallows. Hach, war das schön.

Der Grund diesen Herbstzauber mit bestimmten Menschen zu feiern, war ein Danke schön. Ein Danke schön für die Personen die für uns in der Zeit da waren, als wir unser Baby verloren haben. Wir (besonders ich) konnten immer Gespräche suchen, haben Antworten bekommen oder auch einfach nur eine Umarmung.

Leider konnten Esmeralda mit Phobeus und Mel mit Steph nicht dabei sein, was wirklich sehr schade war, denn die beiden mussten und müssen heute noch manchmal meine Depriphasen über sich ergehen lassen. =) Danke dafür!

Ich wollte Euch auch wenn es verspätet ist, an unserem Herbstzauber teilhaben lassen. Jetzt ist der Herbst vorbei und die Adventszeit naht. Wahnsinn wie die Zeit vergeht… Tatsächlich werde ich heute noch die Weihnachtsdeko rausholen, die Herbstdeko ist inzwischen schon weg.

Ich kann Euch nur den Tipp geben, auch wenn es immer viel Arbeit ist, ladet Freunde zu Euch ein und feiert. Es gibt immer einen Grund zum Feiern und wenn es das Leben ist!

In diesem Sinne, bis bald!

Eure Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s