Alltags-Update – meine Tage brauchen 30 Stunden!

Moin!

Oh man – unfassbar was momentan um und bei uns los ist!

Ich hatte soviele Dinge die ich mit Euch teilen wollte und noch werde, nur hat mein Plan für diesen Monat nicht funktioniert. Ok, wo fange ich an? Ich denke, ich gehe noch einmal zurück bis zu meinem Geburtstag. Der vor 10 Tagen war. Seit 10 Tagen bin ich also 28 Jahre alt. Hmm, nun ja – fühle ich mich älter? Nein! Hat sich überhaupt was geändert? Bis lang nicht, aber wer weiß was noch so kommt!

Meinen Ehrentag habe ich ganz ruhig mit meiner Freundin und ihrem kleinen Wirbelwind bei uns Zuhause verbracht. Abends bin ich mit meinen Jungs zu unserem Lieblingsmongolen Essen gegangen. Dann hieß es zwei Tage arbeiten und die große Party fand statt. Gutes Essen, tolle Geschenke und eine wundervolle und schöne Zeit mit meinen Freunden!

Dan hat mir tatkräftig dabei geholfen und stand mit mir Stunden lang in der Küche. Danke Liebling! Viele Rezepte hatte ich natürlich von Pinterest! Rezepte folgen ganz bald!

Am Sonntag hieß es ausschlafen, denn wir waren erst gegen 2h nachts im Bett. Nachdem wir das Chaos beseitigt haben, kuschelten Leon und ich uns auf die Couch und haben meine neue DVD geschaut. „The Choice“ von Nicholas Sparks. Ein wundervoller, emotionaler und romantsicher Film, wie sollte es auch anders sein? Ich liebe die Filme und Bücher von Nicholas Sparks.

Als es dunkel wurde sind wir nochmal losgetigert zum Winterzauber. Dort gab es viele Kunsthandwerker, die ihre selbstgemachten Sachen verkauften. Dabei ist mir dieses Schmuckstück aufgefallen:

img_5266

Wie cool ist das denn bitte? Eine Feuertone mit den Sehnswürdigkeiten von Hamburg! Voll schöööön.

Nach diesem Wochenende ging es dann auch los mit der Planänderung. Auf Grund eines sehr hohen Krankheitsstandes auf meiner Arbeit, wurde mein kompletter Dienstplan für die kommenden zwei Wochen völlig über den Haufen geworfen. Spätdienst wo ich Frühdienst gehabt hätte, Nachtdienst wo eigentlich Spätdienst angesagt war. Somit wurde auch Zuhause der komplette Familienplan geändert. Unsere Nanny muss einspringen und es war einiges zu organisieren. Puuuh und da sind wir auch, wieso meine Tage momentan 30 Stunden haben könnten. Mein Spätdienst am Donnerstag wurde von meinem kleinen Prinzen versüßt, der ganz spontan eher aus der Schule kam und einfach bei mir sein wollte. Also haben wir zusammen den Spätdienst hinter uns gebracht. Nach dem Dienst folgte gestern der Nachtdienst, somit war heute Schlaf nachholen angesagt und einen chilligen Tag machen. Ein gutes Buch, ganz viel Cola und natürlich die Lieblingspizza dürfen im Nachtdienst nicht fehlen und immer dabei – das Diensttelefon.

Der Tag, an dem meine Woche sich gedanklich geändert hatte und ich ziemlich mitgenommen war, war der Tag an dem ein 17 Jähriger in der Nähe unseres Zuhause keinen anderen Ausweg wusste und sein Leben beendet hatte. Man denkt immer, dass einem das in seinem näheren Umfeld nicht passieren würde. Und wenn es doch passiert wirft es einen völlig aus der Bahn, zumindest erging es mir so. Gibt es nicht immer einen Tag in der Woche, den man am liebsten streichen möchte?

Da stehen wir heute: Morgen ist der 3. Advent und das diesjährige Kekse backen mit Esmeralda und Phobeus steht an. Darauf freu ich mich schon sehr. Zur Zeit sehen Esmeralda und ich uns nur auf der Arbeit und verbringen leider wirklich wenig Zeit miteinander.

Wisst ihr was ich vergessen habe? Nikolaus! Natürlich – es war Nikolaus dieses Woche! Oh man – wie konnte mir das nur entgehen! Auch bei uns kam er und hat etwas in unsere Socken gesteckt.

Leon: Eine Tüte Harribo Frösche, einen Lindt-Schokonikolaus, ein Minecraft-Mathe-Ausmalheft, ein Minecraft Buch „Baue deine Festung“, eine Minecraft-Sammelfigur und einen Schneemann Glubschi.

Dan: Einen Milka Nussknacker, eine Tüte M&Ms und das neue Album von Korn

Ich: eine Tafel Weißeschokolade… da war ich wohl nicht ganz so brav anscheinend – nun gut =)

Ich denke, jetzt hab ich alles. Morgen wird gebacken wie die Weltmeister. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen 3. Advent. Lasst es Euch gut gehen!

Eure Tanja

P.S. Wisst Ihr was das schöne ist an solchen Wochen-Updates? Das man sich an die Dinge die einem passiert sind oder Situationen die man erlebt hat zurück erinnert und sie teilen kann.

Also? Wie sah Eure Woche aus? Lasst es mich wissen und schreibt es in die Kommentare!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s