Mit der Rikscha durch Hamburg (Kooperation mit SO – Begeistert Hamburg)

Dies ist eine Kooperation mit SO – Begeistert Hamburg mit dem Fahrradtaxi durch Hamburg

Moin!

Das Wochenende meint es gut mit uns was das Wetter angeht. Ich jedoch pflege das Sofa mit einer fetten Erkältung… nun gut somit hab ich Zeit, Euch von meinem guten Freund und besten Touri-Führer den es in Hamburg gibt zu erzählen.

FahrradrikschaUeber

Es war vor 2 ½ Jahren an einem sehr heißen Maitag, als ich mit einer Freundin und unseren Kids in Hamburg zum Shoppen war. Die Stadt war extrem voll und wir waren die ganze Zeit bei guten 30 Grad unterwegs. Nach der Shoppingsession und Eis essen hatten die Kids keine Lust mehr, von der Stadt zum Parkhaus am Gänsemarkt zu laufen. Also hatten wir die Idee uns ein Fahrradtaxi zu mieten. Am Rathausplatz stehen des Öfteren nette Menschen mit ihren Velos/Rikschas und warten auf Kundschaft. Wir waren zu fünft doch  nur eine Dame mit ihrem Rad dort stand. Sie telefonierte mit ihrem Kollegen und nach ca. 10min war er dann da – mein bis heute guter Freund Stephan. Das war unser erstes aufeinander treffen. Wir stiegen ein und es dauerte nicht lang bis wir ein wirklich nettes Gespräch führten und das obwohl es nicht ganz einfach war mit dem Velo zu fahren, denn die Dinger wiegen 150kg und nur ein kleiner E-Motor gibt etwas Unterstützung. Stephan machte dabei aber wirklich eine wunderbare Figur =) Ich nahm mir einen Flyer mit und dachte mir, dass ich das bestimmt öfter machen könnte, grade wenn meine Kur-Mädels da sind.

FahrradtaxitourPfefferkoerner

Es dauerte auch nur eine Woche bis wir uns wiedersahen. Ich hatte mein House –Running in Hamburg und meine Anfeuerer und ich waren anschließend noch Essen. Nach dem Essen sollte es zurück zum Parkhaus gehen. Die Nummer von Stephan war in meinem Handy eingespeichert und ich zögerte nicht ihn anzurufen. Er brachte gleich 3 Kollegen mit. So fuhren wir mit 3 Velos hinter einander durch die Mö-Straße, vorbei an der schönen Alster hin zum Gänsemarkt. Ganz nebenbei freute ich mich natürlich sehr Stephan wiederzusehen.

Wir schrieben immer mal wieder und der Kontakt brach bis heute nicht einmal ab. Selbst als ich in der Kur war, hörte ich häufig was von ihm. Was soll ich sagen wir sind echt gute Freunde geworden. Wenn ich in Hamburg bin und wir beide Zeit haben (was gar nicht so leicht ist) versuchen wir uns zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen, was wir dann machen seht Ihr hier.

An meinem Geburtstag 2014 kamen meine Kur-Mädels das Erste Mal nach Norddeutschland und natürlich wollte ich dass sie diesen Besuch nicht vergessen. Ich habe mit Stephan telefoniert und eine personalisierte Abend-Tour ausgefertigt. Wir wurden bei Saturn in der Stadt abgeholt. Vor dort aus ging es über die Mö-Straße vorbei an der Alster hin in die Hafencity und in die Speicherstadt. Bis zu unserem Ziel dem Fischerhaus. Da wir auch wieder zu fünft waren hatte Stephan einen Kollegen dabei. Wir waren etwas über eine Stunde unterwegs. Stephan und sein Kollege sind aber nicht nur gefahren, sie haben eine richtige Sightseeing Tour draus gemacht, was ja auch der Sinn der Tour war. Wir hatten Zeit an der Poggenmühlenbrücke (unter anderem ein Lieblingsplatz von Stephan) Fotos zu machen und es wurde wirklich viel erklärt. Wahnsinn was die beiden so über die schönste Stadt der Welt wussten bzw. wissen. Das schönste war dabei das Stephan dicke Decken dabei hatte. Ich habe immerhin im Winter Geburtstag und es war super kalt an dem Abend, doch dank des Sekts und den Decken echt gut auszuhalten. =)

IMG_4441

Aber das war nicht die letzte Tour mit Stepan. Als meine Mädels letztes Jahr wieder bei mir waren und wir in Hamburg unterwegs waren, hab ich einen Abend vorher bei Stephan angerufen und eine Taxi-Tour gebucht. Es ging von der Stadt, um genau zu sein vom Apple-Store zum Hamburger Dom am Heiligengeistfeld. Aber auch da wurde uns viel gezeigt, erzählt und wir haben viel gelacht.

IMG_1143

Ihr seht wir machen das inzwischen öfter mal =)

Ich hab ja schon einmal über ihn geschrieben (Me-Time in HH). Stephan liebt Hamburg genauso sehr wie ich. Eine große Weltstadt mit teilweise dörflichem Charakter und nicht zu überlaufen. Halt nordisch schön. Er lebt in Oststeinbek (Schleswig-Holstein) und ist fast jeden Tag in Hamburg unterwegs, deshalb treffen wir auch manchmal ganz unverhofft aufeinander. Die Velo-Touren sind seine Leidenschaft und sein ein und alles. Hamburg aus dieser Perspektive ist einfach unbeschreiblich schön. Neben den Velo-Touren zeigt Stephan den Touristen, aber auch den Einheimischen gerne die Stadt zu Fuß, z.B. bei einer geführten Kiez-Tour.

Vor kurzem gab es über Stephan einen Artikel in der Bergedorfer Zeitung. Genau aus dem gleichen Grund wieso ich über ihn schreibe. Er bringt einem einfach das Hamburger Lebensgefühl nahe. Er macht aus einer normalen Touri-Tour, eine Tour der Extraklasse und verzaubert nicht nur die Touristen, sondern auch die Einheimischen mit seiner besonderen Art und Liebe zu Hamburg.

FahrradtaxiKontakt

Wenn ich mit Stephan unterwegs bin ist es so als hätte ich meinen privaten Stadtführer dabei. Jedes Mal entdecke ich durch ihn etwas Neues. Ich war mit ihm z.B. in einer kleinen Rösterei, die ich vorher nicht kannte. Beim Chile-Haus und in die Speicherstadt machten wir wundervolle Fotos. Auch das ist etwas was Stephan gerne macht. Wundervolle Momente in Fotos einfangen.

Wenn ihr mal nach Hamburg oder aus Hamburg kommt und eine Stadtführung auf die ganz besondere Art und Weise mit dem Velo erleben möchtet, dann meldet Euch bei Stephan SO – Begeistert Hamburg. Es macht wirklich Spaß und es ist auch alles andere als Langweilig!

Wenn Ihr bei Stephan eine Tour bucht und als Kennwort „Nordlichtmom“ angebt, dann bekommt Ihr zusätzlich noch ganze 20min länger für Eure gebuchte Tour und müsst nichts drauf zahlen! Es lohnt sich also doppelt für Euch!! Außerdem kann Stephan Euch super Tipps geben, was Restaurants und Ausflugsziele in Hamburg angehen. Also los schnell bei ihm eine Tour buchen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Spaß in der schönsten Stadt der Welt und eine ganz besondere Zeit!

Eure Tanja

P.S.: Solltet Ihr mit Stephan schon einmal eine Tour gemacht haben, dann schreibt es mir in die Kommentare! Ich bin gespannt wie Ihr seine Touren fandet.

Fotoquelle: SO – Begeistert Hamburg

 

3 Gedanken zu “Mit der Rikscha durch Hamburg (Kooperation mit SO – Begeistert Hamburg)

  1. Monika von Little-Post schreibt:

    Liebe Tanja,

    Hamburg steht bei uns auch noch auf der Liste der Städte, die wir unbedingt besuchen möchten. Ich finde Deinen Beitrag und wie Deine Liebe zu Hamburg und dem Norden zum Ausdruck kommt, sehr schön. Animiert einen dazu, möglichst bald mal hinzufahren.

    Liebe Grüße,
    Monika

    Gefällt mir

    • nordlichtmom schreibt:

      Liebe Monika!
      Macht es unbedingt! Hamburg ist eine so wunderschöne Stadt mit unzähligen Möglichkeiten, wundervollen Menschen und einfach nur traumhaft… für mich die absolut schönste Stadt und Tor der Welt!
      Als Kind habe ich schon immer gesagt das ich in der Stadt der großen Schiffe leben möchte und jetzt ist es so das ich nicht direkt in HH wohne aber nur einen Katzensprung davon entfernt bin!
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Darf ich fragen wo du lebst?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s