Blogger unter sich – Blogkonferenz Hamburg

IMG_6785

Moin ihr Lieben!

Endlich habe auch ich es geschafft über die Bloggerkonferenz im Mindspace Hamburg zu schreiben. Ist ja auch erst knapp 4 Monate her… nun gut…

Das Ticket für dieses tolle Event habe ich von meinem Lieblingsmann zum Geburtstag bekommen. Seit ich von Jenny von Friede Freude und Eierkuchen angeschrieben wurde, dass sie diese Veranstaltung ins Leben gerufen hat und ich sie auch schon bei dem Workshop während der Tortenmesse Hamburg  kennengelernt habe, freute ich mich tierisch auf diesen Tag.

Den Freitag vor dem großen Tag packte ich meine Sachen nach der Arbeit und machte mich auf den Weg zu meiner Esmeralda nach Hamburg, wo ich für die Nacht das Sofa gebucht hatte. Schnell fertig gemacht und ab ging es in die Stadt. Das Bloggeressen im Urban Foodie stand an. Ich bin schon einige Male an dem Laden vorbei gegangen aber wirklich wahrgenommen – Fehlanzeige! Wie dumm von mir, denn es ist echt eine coole Location mit mega leckerem Essen und zu dem auch preislich echt klasse. Dort angekommen waren die ersten Blogger auch schon da. Wen ich so kennen lernen durfte an dem Abend und am Tag der Konferenz verlinke ich Euch am Ende des Posts.

Es war für mich komplettes Neuland. Jeder hatte sein Handy dabei und war die ganze Zeit „online“. Multitasking eben. Man lernte sich kennen, lachte zusammen, diskutierte über die Dinge die grade so on Top waren und nebenbei wurde gegessen.

Ich machte mich allerdings ziemlich schnell auf den „Heimweg“. Warum? Das werde ich Euch in einem anderen Post schreiben. Bevor ich allerdings zu Esmeralda fuhr, traf ich mich auf eine Weinschorle noch mit meinem tollen Freund Stephan von SO begeistert Hamburg. Hach, es war so schön ihn wieder zu sehen. Das Nützliche mit dem schönen verbinden – das mag ich so so so gern.

Am nächsten Morgen nach dem Aufstehen, bei einem tollen Frühstück wurde erst einmal berichtet wie der Abend war. Gegen halb 10 ging es dann mit der Ubahn zum Mindspace. Was für eine schöne Location. Echt toll. Angemeldet, Platz gesucht und los! Es lagen Sandwiches von Rama bereit für alle die noch nichts gefrühstückt hatten. Eine Coffee-Bar wurde von einem wundervollen Team geführt und auch für die Nicht-Kaffeetrinker gab es leckere Mocktails, Wasser und Tee.

Jenny von Friede Freude und Eierkuchen hat das Event eröffnet. Sie ist wirklich eine so wundervolle und tolle Frau! Von 150 Bloggern die den Raum füllten, wurden die einzelnen Blogkategorien vorgestellt, Food-, Reise-,DIY-, Familienblogs und und und, sogar ein Blog über Orchideen war dabei. Wahnsinn wie viele kreative Köpfe da zusammen kamen.

Jessica von feiersun.de folgte darauf mit ihrem allerersten Vortrag „Gemeinsam vs. Gegeneinander – Starke Blogger vernetzen“. Jessica ist die Frau, die die Blogparade „20 Tatsachen“ ins Leben gerufen hat und auch ich mitgemacht habe mit unserem Soldatenfamilienleben (Hier geht’s lang). Jessica habe ich auch schon auf dem Workshop bei der Tortenmesse kennenlernen dürfen und es ist verrückt was sie alles rund um das Thema bloggen weiß.

Annett Bergk von einfachannett.de hatte mit ihrem Thema „Mit geschickter PR zum Erfolg“ meine komplette Aufmerksamkeit bekommen.  Es sind eben die kleinen Schritte auf die es ankommt. Annett hatte am Freitagabend noch einen Aufruf  in die Gruppe Blogger@Work gestellt wem sie Fragen stellen könnte bzw. welchen Blog sie als Beispiel nennen dürfte. Natürlich habe ich mich gemeldet, nur habe ich dann nicht mehr Ihre Antwort lesen können da mein Facebook-Messanger auf dem Handy nicht immer so funktioniert wie ich es gerne möchte. Deshalb war ich umso mehr überrascht dass mein Blog doch erwähnt wurde und was soll ich sagen? Es ist tatsächlich ein komisches und zu gleich ein schönes Gefühl, wenn das was man selber macht und du selber als Person erwähnt wirst, dich auf einmal 150 Menschen anschauen… oh man da bekam „Stolz sein“ eine ganz andere Bedeutung… Danke dafür liebe Annett!

Als nächster Programmpunkt stand „Storytelling“ an mit der wunderbaren Katrin von Soulsistermeetsfriends.com. Ich habe einiges über Storytelling schon bei Svenja von meinesvenja.de und ihrem Mann Uwe gelesen. Das was Katrin in ihrem Vortrag erzählt hat, hat mich sofort gewonnen. Ich dachte die ganze Zeit „Ja genau so“ „das ist genau meins“ „So und nicht anders“. Katrin hat mich da abgeholt wo ich am Freitagabend stehen geblieben bin. Sie hat mir die Augen geöffnet was ich möchte und was nicht. Aber auch das erfahrt Ihr in einem anderen Post. Ich habe Katrin so in mein Herz geschlossen, weil sie einfach eine starke und liebenswerte Frau ist. Danke auch Dir, liebe Katrin!

Struktur und Planung für ein kreatives Bloggerjahr“ von und mit Leena Höpcke von Happy Work Stories. Struktur und Planung ist ja absolut mein Ding. Da bin ich um ehrlich zu sein, ein kleiner Autist =) Meine Tage müssen einen groben Plan haben, aber immer noch genug Spielraum für etwas Spontanität. Der Vortrag von Leena war sehr interessant doch für mich ist das leider nicht umsetzbar. Listen über Listen, Statistiken und Tabellen… No way – not for me! Wahrscheinlich ist das auch der Grund wieso ich momentan es nur sporadisch schaffe zu schreibe. Vielleicht sollte ich mir doch mal einen Bloggerplan machen… Ideen dafür hat Leena reichlich gehabt.

Nach so viel Input gab es eine leckere Mittagspause. Habt ihr schon einmal ein Football-Brötchen gesehen? Nein? Ich bis dato auch nicht, Eat the Ball machte es möglich. Es war so lecker, genauso wie die Hauptgerichte von Aumaerk Fleischmanufaktur und der Speisenwerft by Tim Mälzer.  Ich hab mich für einen Great Peak Burger entschieden und der war wirklich wirklich gut.

Nach der Mittagspause ging es dann weiter mit zwei absoluten Powerfrauen.

Paula Slomian von achtung! unterrichtete uns ganz liebevoll wa anging. Eine kleine Deutschstunde die echt witzig war. Paula kommt gebürtig aus Sachsen (und man merkt es kein Stück – nicht so wie bei meinem Dan) und lebt in Hamburg. Sie hat eine so wundervolle Ausstrahlung, dass es einfach Spaß machte ihr zu zu hören. Auch von ihr konnte ich mir einiges abschauen und vor allem lernen. Mal schauen wieviel ich von dem gelernten noch umsetzen kann und werde. Danke Paula, dass Du Dein Wissen weiter gegeben hast und wer weiß vielleicht trifft man sich ja mal in Hamburg – ich würde mich freuen =)

IMG_6816

Leserbindung und Reichweite mit Daniela Sprung von bloggerabc… Ohne Spaß diese Frau hat es einfach drauf. Ihre humorvolle grade-raus-hier-bin-ich-Art ist unfassbar toll. Daniela bringt die Dinge auf den Punkt, so wie sie sind und redet nicht lange um den heißen Brei rum. Einfach fantastisch! Auch sie steht voll und ganz hinter dem Statement „Leute vernetzt euch! Es gibt genug Leser für alle!“ Ich bin wirklich sehr begeistert von ihr! Schön dich kennen gelernt zu haben, liebe Daniela!

Es folgte eine kleine Kaffeepause in der es einige kleine süße Naschereien gab und natürlich gaaaanz viel Kaffee und eine kurze Zeit um sich auszutauschen. In der kurzen Pause hab ich Mira von Familymag getroffen. Sie und ihr Partner Deva haben die WestfamDie Elternbloggerkonferenz im Westen ins Leben gerufen. Kurze Info die Westfam findet am 23.September 2017 in Münster statt. Die Karten könnt ihr dafür jetzt über Eventbrite kaufen. Ich würde so gern dran teilnehmen, bin aber leider auf einer Fortbildung von der Arbeit aus.

Es ging dann weiter mit einem Thema mit dem ich mich bis lang nicht beschäftigt habe und mir auch persönlich gar nicht so wichtig ist. Ich habe Statistik in meiner Ausbildung gehasst und ich bin ganz Glück das ich meinen Blog über ein Programm laufen hab, das mir meine Statistik anzeigt. Natürlich möchte ich wissen wo Ihr herkommt und wie oft mein Blog gelesen wird, aber ich freue mich über jeden einzelnen Leser! Somit habe ich leider ein bisschen abgeschaltet bei Lisa Mittmann von Kleinstadtloft und ihrem Vortrag „Google Analytics“. Es war zwar interessant was diese Analytics alles macht aber wie gesagt, dass war eben nicht so mein Themengebiet. Sorry, Lisa!

Als letzter Beitrag kam Dr. Thomas Schwenke, Rechtsanwalt, mit dem Thema wie kann es auch anders sein? Recht =) Das war der mit Abstand wichtigste Vortrag für mich als „Neuling“ in der Bloggerwelt. Woher soll ich auch diese ganzen Dinge wissen was man darf und was nicht, auf was man achten muss, was man kennzeichnen muss – you name it… Schwierig! Aber der Herr Schwenke hat es ziemlich gut und verständlich rüber gebracht. Meine Fragen wurden beantwortet und Dinge wurden erklärt. Besser geht’s ja schon fast gar nicht.

IMG_6829

Wenn Ihr jetzt aber denkt das war das Ende… Nope! Es folgte noch eine Podiumsdiskussion – Kooperationen auf Augenhöhe mit Dajana Eder von Impulsee motor & lifestyle Blog sowie Tomma Rabbach von Rabach Kommunikation und Margarete Formella von Blume PR. Bei dieser Disskusion waren schon viele Blogger nicht mehr dabei, was wirklich schade war, denn da hat man auch mal erfahren das die Agenturen eben nur einen bestimmten Betrag haben um Werbekosten (Kooperationen) zu finanzieren. Natürlich hat jeder Blogger seinen Preis und es ist auch sehr Zeit intensiv für denjenigen der darüber schreibt und genau deshalb war es einfach mal interessant so eine Unterhaltung mit zu bekommen.

So nun aber zum Ende des ganzen… Es fand noch ein Ausklang mit leckerem Wein von Ludwig von Kapff statt. Wo ich dann aber auch passen musste, schließlich musste ich noch zurück zu Esmeralda und natürlich nach Hause zu meinen Jungs. Was ich erst während oder nach der Veranstaltung mit bekommen habe, war das Diana Huth von smizing.de die Konferenz in „bewegte Bildern“ fest gehalten hat und Diana Meier-Soriat von Sketchnotes by Diana alle Vorträge und eigentlich alles was den Tag über passierte in Sketchnotes fest gehalten hat. Wahnsinn und Hut ab! Finn Hillebrandt von Blogmojo gab in den einzelnen Pausen kurze SEO Workshops in denen ich leider nicht reingekommen bin. Das nächste mal…

Wer bis hier hin gelesen hat verdient auch meinen vollsten Respekt. Ich hätte nicht gedacht das ich so viel darüber schreiben kann. Es war wirklich eine so tolle und großartige Veranstaltung mit vielen wundervollen  Menschen, interessanten und inspirierenden Vorträgen und mega leckerem Essen. Natürlich gab es zum Schluss auch für jeden eine Goodie-Bag in der so viele schöne Dinge waren.

Danke an alle Sponsoren, Organisatoren und Speaker! Ohne Euch wäre so etwas gar nicht möglich!

Nun ist es aber auch wieder ganz schön viel geworden… ich werde jetzt mal Schluss machen – reicht ja auch so viel Input =) Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch mal bei den ganzen Links durcklickt und diese tollen Menschen auf ihren Seiten besucht.

Passt auf Euch auf…

Eure Tanja

Hier geht es zu den Menschen die ich kennen lernen durfte:

Sollte ich jemanden vergessen haben, ist es keine böse Absicht, schreibt mich einfach an und ich verlinke euren Blog natürlich auch!

2 Gedanken zu “Blogger unter sich – Blogkonferenz Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s