2018

Moin!

Wer kennt sie nicht, die wundervolle und lebensfrohe Julia Engelmann, die mit ihrem Poetry-Slam „Eines Tages Baby, werden wir alt sein“ berühmt geworden ist.

Und Du? Du murmelst jedes Jahr neu an Silvester
die wiedergleichen Vorsätze treu in dein Sektglas
und Ende Dezember stellst Du fest, das du Recht hast,
wenn Du sagst, dass Du sie dieses Jahr schon wieder vercheckt hast.

Dabei sollte für Dich 2013 das erste Jahr vom Rest deines Lebens werden.
Du wolltest abnehmen,
früher aufstehen,
öfter rausgehen,
mal deine Träume angehen,
mal die Tagesschau sehen,
für mehr Smalltalk, Allgemeinwissen.
Aber so wie jedes Jahr,
obwohl Du nicht damit gerechnet hast,
kam Dir wieder mal dieser Alltag dazwischen.

Diese Zitat ist einfach so passend. Jedes Jahr nimmt man sich vor mehr Sport zu machen, aufzuhören zu rauchen, weniger zu arbeiten etc. You name it. Ich habe für 2018 keine Vorsätze. Ja, richtig gelesen – KEINE Vorsätze. Manches Mal denke ich nämlich, immer wenn ich mir etwas vornehme und ich mich total drauf freue, geht es in die Hose und irgendwas was sich Leben nennt kommt dazwischen. Somit lasse ich es dieses Jahr einfach mal auf mich zu kommen. Wer weiß wie dieses Jahr für mich, für uns laufen wird.

Natürlich habe ich einige Projekte die ich gerne machen möchte, einige Events die ich gerne besuchen möchte und viele Menschen die ich dieses Jahr wiedersehen möchte.

Ich habe durch meine Dienste in der Klinik eben kein geregelten Tagesablauf, wie auch wenn ich 2x Frühdienst 2x Spätdienst und Nachtdienst inkl. Wochenende habe… aber genau das ist es ja, was solche Vorsätze wie Sport treiben einfach schlicht weg unmöglich machen. Also warum soll ich mir selber Stress machen, weil ich es mir ja vorgenommen habe, um spätestens im Februar deprimiert festzustellen, dass ich doch nur einmal in der ganzen Zeit walken war?! Nee nee, dieses Jahr nicht mit mir.

Momentan stehen einfach nur tolle Dinge an. Wir sehen uns das Musical König der Löwen an, ich gehe zum SDP Konzert, Leon fährt wieder ins JUCA und auf Klassenfahrt. Ich möchte zu einigen Bloggerevents, meine Freundin Desi bekommt ihren Baby-Jungen. Wir feiern den ersten Geburtstag vom Baby-Jungen unserer Freunde in Dresden, von Esmeraldas Baby-Mädchen und meinen 30. Geburtstag im November (ja, ich freue mich darauf 30 zu werden!!!!). Dan und ich bekommen beide ein neues Auto und wir wollen einfach mehr unternehmen. Wir wollen uns andere Städte anschauen und viele Dinge gemeinsam mit und ohne unseren Freunden erleben. Ich bekomme ein neues Tattoo oder auch zwei. Im Sommer wollen wir wieder ins Freibad oder an den Strand fahren. Einfach tolle Dinge erleben und Spaß haben.

ABER – jap, es gibt jetzt schon ein ABER – wir werden viele, viele Kilometer dieses Jahr reißen. Warum genau? Tja, das erzähle ich Euch bald. Es gibt einfach Sachen die kann man erst erzählen wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Wir wollen unseren Kinderwunsch weiter verfolgen und wie sich rausgestellt hat, ist es gar nicht so einfach als gedacht. Auch hier gibts in den nächsten Tagen mehr Infos.

Es werden Änderungen auf dem Blog kommen. Positive, hoffe ich doch =). Denn ich möchte mehr schreiben. Mehr mit Euch teilen und Euch mehr auf unseren Weg mitnehmen, jedoch ohne das es mich selber stresst! Ich möchte mehr fotografieren und unsere schönen Momente einfangen.

Ich werde Euch mitnehmen in die Vorbereitungen meines Geburtstages. Denn diese Geburtstagsparty wird nicht nur eine Party – nein, es wird DIE Party und sie wird MEEEEEEEGGGGGAAAAAAAAAAA!!! =)

Ich habe tolle Bücher, die ich dieses Jahr lesen möchte. Nur die Zeit fehlt mir manchmal einfach. Ich möchte meine Englisch-Kenntnisse verbessern und auch im Job mich weiter- und fortbilden. Ich möchte dieses Jahr alle Harry Potter Filme mit Leon schauen.

Das sind viele Dinge die ich dieses Jahr gerne machen möchte, ob ich es auch wirklich schaffe die Dinge in die Tat umzusetzen steht auf einem anderen Blatt Papier. Aber hey… wichtig ist das wir Zeit für uns als Familie haben, dass ich mit dem was ich mache glücklich bin und wenn ich einige Dinge davon nicht schaffe, ist es so. Dadurch wird die Welt nicht untergehen. Ich freue mich auf 2018. Egal was kommt. Wie sag ich immer so schön? Wenn man keine Erwartungen hat, kann man auch nicht enttäuscht werden!

In diesem Sinne wünsche ich Euch, dass 2018 Euer Jahr wird mit tollen Momenten und einfach ganz ganz viel Spaß!

Eure Tanja

P.S. Was habt Ihr dieses Jahr geplant? Wie sind Eure Vorsätze? Schreibt mir ich freue mich von Euch zu lesen.

3 Gedanken zu “2018

  1. Laura Butera schreibt:

    Schön geschrieben ❤❤ Ich wünsche dir von Herzen dass das Jahr 2018 dich deinen Träumen und Zielen einen Schritt näher bringt!

    Alles Liebe
    Laura ❤❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s