1000 Fragen an dich selbst – #3

Moin Ihr Lieben!

Wie versprochen gibt es heute den 3. Teil von 1000 Fragen an Dich selbst. Eine Aktion von der lieben Johanna von Pinkepank. Bei Teil 2 der Fragen haben insgesamt 96 (!!!!!) Blogger mitgemacht – WAHNSINN!

So nun aber keine Zeit verschwenden und los…. hier meine heutigen 20 Fragen:

41. Trennst du deinen Müll?

Ja, naja Jein! Manchmal landet etwas im gelben Sack, was da nicht reingehört. Oder der Biomüll wird in herkömmlichen Tüten weggeworfen, anstatt die dafür vorgesehenen Biomülltüten.

42. Warst du gut in der Schule?

Schule an sich ist ja so eine Sache… Wann ist man gut und wann nicht? Ich war sehr sprachenbegabt und auch Physik sowie Musik standen bei mir sehr hoch im Kurs. Deutsch, Englisch und Französisch waren definitv meine Lieblingsfächer – Mathe allerdings hab ich ab der 4. Klasse nicht mehr verstanden. Das war leider auch nur auf meiner alten Schule der Fall. Nach dem ich die Chance auf meinen Traumjob an den Nagel hängen musste und wir umgezogen sind und nach dem ich schwanger war, gingen meine Noten ein wenig in den Keller. Somit hatte ich dann auch zwei 5 im Abschlusszeugnis. Shit happens!

Dafür war meine Ausbildung, die eine rein schulische Ausbildung an einer medizinischen Fachschule war, wieder ganz anders. Da hab ich viel gelernt und war auch immer gut dabei. Nur nicht bei den Fächern die mich null interessiert haben, war es etwas wenig.

43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?

Kommt immer drauf an was ich noch vor habe. Aber meistens bestimmt so 20-30min.

44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?

Die Frage ist komisch… Ich habe mir da noch nie wirklich Gedanken drüber gemacht… Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Wer weiß das schon.

45. Um wieviel Uhr stehst du in der Regel auf?

Ich werde meistens das erste Mal von Dan morgens geweckt, wenn er sich von mir verabschiedet um 5.20h. Mein Wecker klingelt dann noch 3x bis ich wirklich aufstehe und um 6.00 Uhr morgens. AUßER ich hab Spät- oder Nachtdienst, da wird es manchmal 7.00Uhr.

46. Feierst du immer deinen Geburtstag?

Definitiv JA! Ich liebe meinen Geburtstag und zähle die Tage ab dem 1.11. rückwärts. Ich freue mich riesig auf meinen Tag und das jedes Jahr wieder aufs Neue. Ich sage zwar immer das ich nicht so groß feiern will, aber es kommen trotzdem so um die 15 Personen. Und dieses Jahr gibt es sogar DIE mega PARTY, denn ich werde 30! Ich plane schon seit knapp einem halben Jahr wie mein Geburtstag wird. =) Es wird eine unvergessliche und legendäre Party…

IMG_3151

47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?

Zu häufig um es zu zählen. Aber vermutlich viel zu häufig.

48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?

Ganz klar, mein Schlafzimmer. Früher sogar noch lieber, es war nämlich bis der Mann eingezogen ist vor 3 Jahren ein richtiges Mädchenzimmer in Pink, mit Lichterketten und toller Deko. Jetzt logischerweise nicht mehr.

49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Mein Hund wird immer von mir gestreichelt, somit vielleicht vor ca. 5min.

IMG_5603

50. Was kannst du richtig gut?

Zicken! Laut Dan, kann ich das ganz besonders gut… versteh ich gar nicht =)

51. Wen hast du zum ersten Mal geküsst?

Ich war damals in der 6. Klasse und habe einen Jungen aus der 5. Klasse geküsst. Er war auch mein richtiger erster Schulfreund und ich war verknallt bis über beide Ohren in ihn.

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?

Das Buch MOMO von Michael Ende. Zeit ist eben das kostbarste was wir haben. Mein Lieblingszitat aus dem Buch welches mich am meisten geprägt hat ist dieses:

Drei Brüder wohnen in einem Haus,
die sehen wahrhaftig verschieden aus,
doch willst du sie unterscheiden,
gleicht jeder den anderen beiden.
Der erste ist nicht da, er kommt erst nach Haus.
Der zweite ist nicht da, er ging schon hinaus.
Nur der dritte ist da, der Kleinste der drei,
denn ohne ihn gäb`s nicht die anderen zwei.
Und doch gibt`s den dritten,um den es sich handelt,
nur weil sich der erst in den zweiten verwandelt.
Denn willst du ihn anschaun, so siehst du nur wieder
immer einen der anderen Brüder!
Nun sage mir: Sind die drei vielleicht einer?
Und kannst du, mein Kind, ihre Namen mir nennen,
so wirst du drei mächtige Herrscher erkennen.
Sie regieren gemeinsam ein großes Reich –
und sind es auch selbst! Darin sind sie gleich.

Es ist ein Rätsel und die Antwort ist einfach nur wahr. Wenn Ihr die Antwort auf dieses Rätsel wissen wollt, schreibt mir in die Kommentare.

momo

53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?

Pompös und umwerfend schön. Um es kurz zu sagen, es muss ein Prinzessinnenkleid sein. Da ich noch nicht verheiratet bin und auch noch nicht vorhabe zu heiraten, bin ich gespannt wie ich irgendwann mal aussehen werde. Falls ich denn heiraten sollte.

54. Fürchtest du dich im Dunkeln?

Ja! Ich hasse es, wenn es dunkel ist. Ich habe jahrelang mit Licht geschlafen und dunkle Räume kann ich bis heute nur schlecht alleine betreten.

55. Welchen Schmuck trägst du täglich?

Dan und ich sind nicht verheiratet, aber trotzdem haben wir seit dem wir zusammen sind, Ringe die symbolisieren sollen das wir vergeben sind. Bedingt dadurch, dass wir ja wegen seiner Arbeit auch öfter mal von einander getrennt sind.

IMG_0131

56. Mögen Kinder dich?

Sie mögen mich so lange bis ich mal schimpfe.

57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?

Die Nicholas Sparks Filme schaue ich lieber Zuhause. Eingekuschelt in einer Decke mit einem Kissen in den Armen und die Taschentücherbox griffbereit.

58. Wie mild bist du in deinem Urteil?

Ich urteile manchmal schnell, manchmal auch zu schnell, aber oft täuschen mich meine Vorurteile nicht und mein Urteil fällt in dem Punkt auch nicht mild aus.

59. Schläfst du in der Regel gut? 

Ich schlafe gut so lange ich mir nicht über irgendetwas Gedanken mache und so lange mir nicht kalt ist. Ich hasse es sehr beim Schlafen zu frieren. Dafür kann ich immer und überall schlafen.

60. Was ist deine neueste Entdeckung?

Ich habe das meditieren für mich entdeckt. Bewusst runter kommen, Gedanken ausschalten und den alltäglichen Stress runterfahren.

meditieren

Oh man, das waren sie nun schon wieder… meine Fragen von 41-60. Nächste Montag gibt es die nächsten. Ich freue mich, wenn Du wieder dabei bist.

Eure Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s