1000 Fragen an Dich selbst – #21

Moin Ihr Lieben…

Irgendwie muss ich wirklich an meinem Zeitmangement arbeiten. Aber bei dem schönen Wetter kann man einfach so unfassbar viele schöne Dinge draußen machen, dass es mir wirklich schwer fällt mich eher an den Laptop zu setzen. Nun gut, jetzt sitze ich hier und werde die neuen 20 Fragen beantworten.

401. Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist? 

Hab ich noch nie drauf geachtet. Ich bin eher selten so richtig frustriert und dann glaube ich nicht, dass ich mich mit irgendwas voll stopfen würde.

402. Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt?

Ja, habe ich aber dazu schreib ich noch mal gesondert drüber.

403. Welche Herausforderungen musst du noch bestehen?

Die erste Herausforderung ist denke ich momentan, dass ich mit Dan eine Fern-/Wochenendbeziehung führe und wir uns nicht aus den Augen verlieren in der Zeit.

Die zweite Herausforderung die zur Zeit ansteht ist unser Weg zu unserem zweiten Glück. Aber auch hier gibt es bald ein neues Update.

404. Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst?

Das sind immer ganz unterschiedliche Menschen oder Situationen, aber am allermeisten denke ich war es mein Ex-Freund.

405. Was ist kleines Glück für dich?

Die morgendliche Umarmung von meinem völlig verschlafenem Kind und dabei zu wissen, dass es ihm gut geht.

406. Tust du manchmal etwas aus Mitleid?

Natürlich, ansonsten wäre ich ein sehr schlechter Mensch.

407. Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt?

Ich muss gestehen, ich HASSE Gesellschaftsspiele! Ich habe sie als Kind schon gehasst und auch heute finde ich sie überhaupt nicht toll. Es gibt zwar so ein zwei vielleicht auch drei Spiele die ich ganz nett finde und mal spielen kann aber nicht immer. Der letzte Spieleabend ist etwa 8 Wochen her schätze ich.

408. Bist du gut in deinem Beruf?

Ja, dass bin ich. Witzig, dass diese Frage heute aufkommt. Ich hatte erst heute eine wundervolle Unterhaltung in der ich geäußert habe, dass ich nicht stehen bleiben will sondern weiter kommen möchte und mich deswegen gerne weiter- und fortbilde. Man kann immer besser werden, in dem was man macht. Man muss es nur wollen.

409. Wen bewunderst du?

Ganz klar, Jessy von The Piskai Diaries. Auch wenn ich sie nur über YouTube kenne, ist sie für mich eine so unglaublich starke und tolle Persönlichkeit. Sie lebt mit ihrem Lieblingsamerikaner Chris und den beiden Blumenmädchen Lily und Violet zur Zeit noch in Texas. Sie reisen als Familie so viel und sind einfach wirklich immer glücklich und einfach liebenswert. Jessy hatte nicht immer Glück in ihrem Leben und dennoch hat sie es mit Bravour gemeistert die schlimmen DInge hinter sich zu lassen. Ich ziehe den Hut vor ihr. Mit ihren „Frau Glück“-Videos hat sie mich so berührt, dass ich meine Sicht auf das Leben in vielen Punkten geändert habe. Danke dafür!

410. Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest?

Positiv denken! Wenn etwas noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

411. Was überspringst du in der Zeitung?

Die politischen Seiten. Ich hab mit Politik wirklich nichts am Hut und glaube auch nicht, dass sich da irgendwann was dran ändern wird.

412. Was machst du, wenn du graue Haare bekommst?

Ich weiß gar nicht ob man es bei mir sieht, dadurch das ich eh von Natur aus Blond bin.

413. Was war auf deinem letzten Instagram-Foto zu sehen?

IMG_1399.JPG

Leon und ich – wie soll es auch anders sein

414. Stehst du lieber im Vordergrund oder im Hintergrund?

Kommt ganz auf die Situation und meine Tagesform an. Etwas dazwischen wäre super.

415. Wie oft lackierst du dir die Nägel?

Ganz selten. Da ich ja jeden Tag mit Desinfektionsmittel zu tun habe, hält es meistens eh nur wenige Tage – wenn überhaupt.

416. Bei welchen Nachrichten hörst du weg?

Auch hier wieder – bei Politik.

417. Bei welcher TV-Sendung würdest du gern mitwirken?

Bei Pretty Little Liares oder Greys Anatomy.

418. Womit belegst du dein Brot am liebsten?

Lachs oder Camembert.

419. Was ist deine größte Schwäche?

Die süßen Getränke wie Cola oder Eistee.

420. Wie kumpelhaft bist du?

Gute Frage… ich glaube, hier muss ich mal bei meinem besten Kumpel nachfragen… Honey – sag doch mal wie kumpelhaft bin ich denn? =)

Das ging ja heute mal fix. Da sind die Fragen schon zu Ende. Tja, na dann wünsche ich Euch doch mal eine gute Nacht!

Eure Tanja

Ein Gedanke zu “1000 Fragen an Dich selbst – #21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.